EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Ihrer Apotheke.

Datenschutz: Jetzt auf die neue Rechtslage ab 25. Mai vorbereiten!

Apotheken verarbeiten besonders sensible Daten von Kunden, Pflegeheimen, Ärzten und Mitarbeitern. Mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommen eine ganze Reihe Pflichten auf Apotheken zu.

Damit Apothekenkunden sicher sein können, dass ihre persönlichen Daten verantwortungsvoll verarbeitet werden, gilt es eine ganze Reihe an Vorschriften zu beachten und vor allem auch zu dokumentieren.

Logo_DSGVO_eigenes

Was ändert sich konkret?

  • Betroffene haben das Recht auf Auskunft, welche Daten die Apotheke speichert und verarbeitet
  • Betroffene haben das Recht auf
    • Löschung der Daten
    • Recht auf Einschränkung der Daten
    • Recht auf Berichtigung der Daten
    • Recht auf Datenübertragung
  • Datenschutzpannen müssen innerhalb von 72 Stunden an die Datenschutzbehörde gemeldet werden
  • Schriftliche Verträge mit Auftragsverarbeitern abschließen
  • Dokumentationspflicht über die Verarbeitung personenbezogener Daten
FacebookFacebook